Schwimmen, Pferde, Wandern, Velo, Pont du Gard, Camargue, Cevennen, Mittelmeer, Nîmes, Montpellier

und vieles mehr entdecken Sie vom Mas de la Rivoire in die Region Okzitanien in Südfrankreich

Suchen Sie Erholung und Ruhe oder möchten Sie lieber etwas aktiv sein? Das Mas de la Rivoire ist der Ausgangspunkt für Ihre Ferien, wir bieten charmante Ferienwohnungen und Gästezimmer. Wir freuen uns aus Sie.

icone des gites et chambre d'hotes du mas de la rivoireAktivitäten und Leistungen vom Mas de la Rivoire

 

Um Ihnen einen unvergesslichen Urlaube in einem unserer Ferienwohnung oder Gästezimmer zu bieten, offerieren wir Ihnen auf dem Mas de la Rivoire:

  • erholsame Ferien in einem ehemaligen, provenzalischen Weingutshof: Einmaliger Innenhof, lauschige Schattenplätzchen, kostenlose Wifi-Lounge, Gemeinschaftssaal, riesiges Cheminée, natürlich temperierte Wohnflächen dank den dicken Steinmauern,
  • ein Steinschwimmbad mit Gegenstromanlage,
  • ein Beach-Volleyballfeld,
  • ein Fitnessraum,
  • naturnahe Spaziergänge oder Wandern vom Mas, inmitten Rebfeldern, Olivenhainen, Pinienbäumen, Trüffeleichen, Lavendelfeldern, Thymian und alten Römerstrassen gesäumt mit Trockensteinmauern,
  • abenteuerliche Reitausflüge: Wir organisieren für Sie bei unseren Partnern Reitausflüge in der Camargue, private Reitstunden oder unternehmen vom Mas gleich selbst einen Ausflug mit unseren Pferden und Ponys,
  • wunderschöne Rennradtouren für jedes Niveau. Teilen Sie mit uns, Ihre Passion. Ob als Single- oder Gruppenfahrer. Wir begleiten Sie gerne mit und zeigen Ihnen die schönsten Spots rund um unsere Mas. Den legendären Mont Ventoux kennen wir auch bestens,
  • verschiedene E-Bike- oder MTB-Ausflüge. Wir kennen die schönsten Singletrails oder gemütlichere Ausflüge auf dem «grünen Weg», einem alten Eisenbahntrasse, von Sommières bis Nîmes. Das Naturparadies in der Camargue und in den Cevennen bieten dazu auch viele Möglichkeiten,
  • sinnesreiche Weindegustationen direkt auf unserem Mas. Wir organisieren Ihnen bekannte Weinbauern «sur place» und lassen Sie die schönsten Weine entdecken. Besichtigungen von den besten Weingütern aus unserer Region wie Château Puech Haut, L’Hortus, Château de Lascaux, la Bergerie du Fenouillet oder der Domaine Costes Cirgues uvm,
  • spannende Olivenöldegustationen: Erleben Sie einen sensorischen Exkurs in der bekannten Olivenmühle von Villevieille. Wir wissen wo es das beste Olivenöl gibt,
  • erholsame Yoga- und Fitnesskursen, Gesundheits- oder Relaxmassagen,
  • verschiedene Themenkurse, ob für Yoga, Fitness, Rennvelo, E-Bike, MTB oder Tanz, (weitere Infos finden Sie unter Pauschalen).

Gönnen Sie sich ein Vergnügen!

Entdecken Sie unsere Pauschalen und Spezial-Arrangements auf dem Mas de la Rivoire.

Entdecken

icone de la région des gites et chambre d'hotes du mas de la rivoireVielfältige Sehenswürdigkeiten und Touristenattraktionen direkt vor den Pforten des Mas de la Rivoire

 

Die Mas de la Rivoire ist mittendrin. Innerhalb von einer Autostunde gibt es wunderschöne naturnahe und kulturelle Sehenswürdigkeiten in Okzitanien zu entdecken und besichtigen. Wir kennen diese und geben Ihnen gerne Empfehlungen ab. Auch wissen wir wo Sie trendige Restaurants finden. Tauchen Sie ein in die gastronomische und kulturelle Vielfalt unserer Region, Sie werden begeistert sein.

Lebensqualität & Brauchtum: Zwischen der Provençe, Camargue und den Cevennen

  • Unsere Ferienwohnungen und Gästezimmer befinden sich 2 km von Sommières. Dieses wunderschöne und mittelalterliche Städtchen ist bekannt durch seinen typisch südfranzösischen Wochenmarkt jeweils am Samstag sowie seinem wöchentlichen Nachtmarkt im Sommer. Sommières zählt zu den drei wichtigsten kommerziellen und touristischen Orten im Departement Gard neben Uzès und Aigues Mortes,
  • In Sommières und in den umliegenden Gemeinden finden regelmässig die spektakulären Camargue-Feste „la Bouvine“ statt. Dieses traditionelle Stier- und Pferdespektakel sind ein Highlight von Sommières,
  • In Nîmes (20 Min.) und Arles (40 Min.) werden auch noch Corridas angeboten.

Sport, Freizeit, Familienbesuche

  • Der grüne Weg, „la voie verte“, ist ein 20 km langer, ehemaliges Eisenbahntrasse und startet von Sommières aus Richtung Nîmes. Es ist ein Paradies zum Spazieren, Skaten und Radfahren, fernab von Hektik und Autos,
  • Die Vidourle ist ein Küstenfluss und durchquert Sommières und die ganze Region Okzitanien von den Cevennen bis ans Meer. Die Vidourle spendet im Sommer eine erfrischende Abkühlung und eignet sich bestens für Kanu-, Kajak-, Canoying- und Stand Up Paddle – Ausflüge,
  • In rund 35 Minuten erreicht man die herrlichen Stränden von „La Palavas les Flots“, „La Grande Motte“ und „Le Grau-du-Roi“,
  • Der Abenteurpark „Roc de Massereau“ ist in 10 Autominuten von der Mas de la Rivoire erreichbar,
  • Adrenalin – Pur: Herrlicher Klettergarten „Via Ferrata“ direkt über der Vidourle in St. Seriès,
  • Für Reitsportfans befindet sich das Centre de équestre Maruéjols eine Viertelstunde von uns und etwas weiter Richtung Saint Marie de la Mer das Mas du Daladel,
  • Etwas Adrenalin gefällig: Herrlicher Klettergarten „Via Ferrata“ über der Vidourle in St. Seriès,
  • Traumhafte Wanderwege führen direkt vom Mas de la Rivoire in die nähere Umgebung. Für Badefreunde sind zahlreiche Flüsse der ideale Tummelplatz.
  • Gleich vor der Haustüre stehen diverse Tennisplätze in Sommières zur Verfügung,
  • Hochklassige Golfplätze in Nîmes Vacquerolles und Campagne, Golf Club d’Uzès, Golf de la Grande Motte, Golf de Montpellier Massane,
  • Der Pic Saint –Loup kann man gemütlich oder etwas sportlicher mit dem Festatrail erklimmen,
  • Die Grotte des Demoiselles gehört zu den prächtigsten Höhlen in unserer Region überhaupt,
  • Das Dörfchen Saint-Guilhem-le-Désert mit seinem Kloster und der Teufelsbrücke (Pont du Diable), gehört zu den schönste Dörfer Frankreichs,
  • Für große und kleine Feinschmecker ist das Haribo-Museum in Uzès (40 Min.) ein Muss,
  • Der berühmte Bambusgarten in Anduz (40 Min.) mit dem nostalgischen Dampfzug in die Cevennen ist ein wunderbarer Tagesausflug.

 

Kulturerbe und Geschichte

Hier wird es Ihnen bestimmt nie langweilig. Die geschichtsträchtige Region bietet eine Vielzahl von interessanten Kulturstätten aus vergangener Epochen.

  • Wenige hundert Meter vom Mas de la Rivoire entfernt befinden sich die Ausgrabungstätte eines prähistorischen Dorfes Fontbuisse,
  • In der entgegengesetzten Richtung tront das Schloss von Villevieille, an wunderbarer Aussichtslage oberhalb des mittelalterlichen Sommières mit ihren romanischen Sehenswürdigkeiten,
  • Ebenso sind in den Städte Nîmes (20 Min.), Montpellier (35 Min.), Uzès (40 Min.) und Arles (40 Min.) bekannte mittelalterliche Kulturgüter zu finden,
  • Zudem laden viele kleinere und grössere Örtchen, wie Anduze (45Min.), Sauve (20 Min.) in Richtung den Cevennen oder am Meer in den einmaligen Stadtmauern von Aigues Mortes (45 Min.), zum Flanieren eine.

Aromen, lokale Produkte und Gastronomie

Nebst schönen Weinen und Olivenöl aus unserer Region, gibt es mediterrane Spezialitäten und Köstlichkeiten von den Cevennen bis zur Camargue zu entdecken. Wir arbeiten eng mit lokalen Produzenten, den feinsten Restaurants und den besten Wein- und Olivenbauern mit langer Tradition zusammen.

  • Lassen Sie sich in die Sensorik des fruchtig grünen Picholine Öles aus der prämierten Olivenölmühle von Villevieille entführen,
  • Degustieren Sie die bekanntesten Cuvées von den Grenache-, Syrah- und Mourvèrdre-Trauben, bei einem unseren Partnern wie der Bergerie du Fenouillet, der Domaine Costes Cirgues, dem Mas Granier, dem Château Puech Haut, der Domane l‘Hortus oder dem Château de Lascaux uva,
  • Tauchen Sie ein in den farbenfrohen und fein duftenden Wochenmarkt von Sommières (2.5 km). Schwelgen Sie in Austern von Bouzigues oder probieren Sie den Pelardons einem feinen Ziegenkäse aus den Cevennen und geniessen dazu einen aromatischen Viognier Weisswein,
  • Gernen resevervieren wir für Sie einen Platz in einem unseren Lieblingsrestaurants in Sommières wie dem Sansavino, dem Nulle Par Ailleurs, dem Korrigans du Vidourle, dem Lou Caleou Next oder der l’Auberge du Pont Romain. Gastronomische Höhenflüge in Nimes, finden Sie im Alexander von Michel Kayser und im Restaurant von Jêrome Nutile oder dem neuen Le Food and Sens der Gebrüder Pourcel.